Beo Schutzprojekt auf der Insel Java

Derzeit gilt Südostasien als größter Umschlagplatz für den illegalen Vogelhandel weltweit. Besonders für den Verkauf als Käfigvögel auf den Märkten werden viele stark bedrohte Vogelarten gefangen. Dies wird von großflächigen Zerstörungen der Wälder begleitet, sodass auch noch die letzten Rückzugsgebiete der Tiere für die Vogeljäger erreichbar werden.

Die Erhaltungszuchtstation „Prigen Conservation Breedig Ark“ (PCBA) auf der Insel Java bedeutet für viele hoch bedrohte Vogelarten die letzte Chance auf ein Fortbestehen ihrer Art. Hier werden lokal bedrohte Vogelarten professionell gehalten, gezüchtet und sobald es die Bedingungen zulassen ausgewildert.

In der Station leben auch die von der Ausrottung bedrohten (CR) Nias-Beos (Gracula robusta) und die stark gefährdeten (EN) Tenggarabeos (Gracula venerata), von denen derzeit weltweit nur wenige Individuen für ein Erhaltungs-Zuchtprojekt zur Verfügung stehen. Beide Beoarten wurden von der „IUCN / SSC Asian Songbird Trade Specialist Group“ als Arten mit den höchsten Prioritäten für Schutzmaßnahmen und Schutzzucht eingestuft.

Mitarbeitern der PCBA gelingt es immer wieder durch Aufklärung und Öffentlichkeitsarbeit Vögel dieser Arten von privaten Haltern zu bekommen um eine größere und stabile Zuchtpopulation aufzubauen.

Mit den Spenden der „Zootier des Jahres“- Kampagne 2020 wird ein eigens für die anspruchsvollen Bedürfnisse der Beos entworfener moderner Volierenkomplex gebaut. Mit genügend Platz, damit sich neu gefundene, harmonierende Beo-Paare zurückziehen können. Die kompatiblen Brutpaare sorgen hoffentlich für mehr Beo-Nachwuchs, damit sich ihre Bestände erholen können.

Neben der Nachzucht bemüht sich das Projektteam mittels umfangreicher Öffentlichkeitsarbeit, bei der lokalen Bevölkerung ein Bewusstsein für den Verlust ihrer wertvollen Singvögel zu schaffen.

 

  

Kontakt und Adresse

Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz e.V.

c/o Zoo Landau in der Pfalz
Hindenburgstr. 12
D-76829 Landau in der Pfalz
+49 (0)6341 9455584

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!