WAZA-News
 Die News Zeitschrift der World Association of Zoos and Aquariums (WAZA) ist nun online verfügbar. Dieses Mal mit einem Beitrag zum aktuellen "Zootier des Jahres". Unter folgendem Link kann die Zeitschrift angesehen werden: https://www.waza.org/wp-content/uploads/2019/06/WAZA-N_2019-1_190524_web.pdf
Weiterlesen >
ZdJ-Fieldnotes-2019
Um die Arbeit unseres Projektteams in Laos vorzustellen, wird es in den nächsten Wochen an dieser Stelle immer wieder neue Einträge in das virtuelle "Feldbuch" geben.  
Weiterlesen >
Verwandtschaft
Wussten Sie, dass Gibbons und Menschen in ca. 95,4 Prozent ihrer DNA übereinstimmen? Denn genau wie Orang-Utan, Gorilla und Schimpanse gehören Gibbons zu den Menschenaffen . Aufgrund ihrer geringeren Größe nennt man sie auch die "Kleinen Menschenaffen". Unser nächster Verwandter ist der Schimpanse . Moderne DNA-Analysen ergeben eine genetische Übereinstimmung zwischen Mensch und Schimpanse von 98,5 Prozent. Übrigens sind Menschen untereinander bei genetischen Tests zu 99,5 Prozent in Ihrem Erbgu...
Weiterlesen >
Tourist
In Asiens touristischeren Regionen wie Thailand begegnet man auf den Straßen, in Clubs oder Strandbars immer wieder gefangenen Wildtieren, mit denen man sich fotografieren lassen kann. Junge Gibbons sind dabei besonders beliebt. Sie entsprechen dem perfekten Kindchenschema und entwickeln sich nur langsam . Man kann sie also relativ lange verwenden, um mit ihrem „Niedlichkeitsfaktor" Geld zu verdienen. Den wenigsten Touristen, die sich mit einem Jungtier fotografieren lassen, ist dabei bewusst, d...
Weiterlesen >
Infobrief
Nach dem Motto: „Einmal Haare, einmal Federn, einmal Schuppen" beginnt dieser Zyklus mit dem Gibbon als „Zootier des Jahres" 2019 nun von vorne. Wissenswertes rund um den Gibbon und informatives Material für die Öffentlichkeitsarbeit finden sich im neuen Infobrief : Viel Freude beim Lesen!
Weiterlesen >
ZdJ-Fieldnotes-2019
Um die Arbeit unseres Projektteams in Laos vorzustellen, wird es in den nächsten Wochen an dieser Stelle immer wieder neue Einträge in das virtuelle "Feldbuch" geben.
Weiterlesen >
Radio-Pfalz - GIBBON
Radiobeitrag zum Gibbon - Zootier des Jahres von "Antenne Pfalz"  Gibbonfoto: Tierpark Berlin 
Weiterlesen >
Benefizkonzert
Die Gemeinschaft der Zooförderer (GdZ) lädt anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums zu einem Benefizkonzert nach Berlin ein. Der Erlös dieses Konzertes kommt den Gibbonschutzprojekten der "Zootier des Jahres" Kampagne zugute. Nähere Infos zum Konzert:  Benefizkonzert „COMEDIAN HARMONISTS TODAY“ Der szenische Konzertabend mit dem Titel Comedian Harmonists - Ein neuer Frühling versucht, die wahre Geschichte der ’echten Comedian Harmonists‘ zu erzählen. Beginnend im Jahr 1927, weitergehend über...
Weiterlesen >
Zootier des Jahres in Japan
Unsere treuen Unterstützer im Tobe Zoo, Japan, machen sich auch für unser neues Zootier stark! 
Weiterlesen >
Gibbon-SWR
Zootier des Jahres 2019 - SWR Aktuell Rheinland-Pfalz - SWR Mediathek Der Gibbon ist das Zootier des Jahres 2019 - gewählt von der Zoologischen Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz. Ziel der Kampagne ist es, diese Affenart zu erhalten und vor dem Aussterben zu schützen. https://swrmediathek.de/player.htm?show=3be8fe50-23ec-11e9-9a07-005056a12b4c&fbclid=IwAR2NLVVzOfvyM8polfhGOHQ9Ma30S8mvFt-25JHUKHIDgNz8RJSzStHANUs Der Gibbon ist das Zootier des Jahres 2019 - gewählt von der Zoologisc...
Weiterlesen >
Weißhandgibbon - Tierpark Berlin
​ Mütter werden getötet um Nachwuchs zu verkaufen Der Gibbon ist das „Zootier des Jahres 2019" ​ Sie spielen neben Gorillas, Schimpansen & Co. in der Öffentlichkeit nur eine kleine Rolle, dabei sind Gibbons genauso bedroht wie ihre größeren Verwandten. Weil ihre Wälder großflächig zerstört werden, weil die Gibbonmütter getötet werden, damit ihr Nachwuchs auf dubiosen Heimtiermärkten verkauft wird und weil sie gelegentlich sogar gegessen werden, sind alle der rund 20 Arten als „bedroht" bzw. ...
Weiterlesen >

Kontakt und Adresse

Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz e.V.

c/o Zoo Landau in der Pfalz
Hindenburgstr. 12
D-76829 Landau in der Pfalz
+49 (0)6341 9455584

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!