Gute Neuigkeiten zum "Zootier des Jahres" 2017

Zoo-Karlsruhe

Der Zoo Karlsruhe hat eine Zuchtanlage für die vom Aussterben bedrohten Orangehaubenkakadus errichtet. 

Die ersten zwei männlichen Tiere sind nun eingezogen. Ein weiblicher Vogel ist ebenfalls schon im Zoo Karlsruhe, allerdings noch in der üblichen Quarantäne.Der Orangehaubenkakadu (Cacatua sulphurea citrinocristata), eine Unterart des Gelbwangenkakadus, kommt ausschließlich auf der indonesischen Insel Sumba vor. Er ist akut vom Aussterben bedroht. Der Zoo Karlsruhe unterstützt über die Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe Freilandprojekte für diese äußerst seltenen Papageien. Mit der Zuchtanlage soll in Karlsruhe nun zudem ein Zentrum für die Erhaltung der Orangehaubenkakadus in Menschenobhut geschaffen werden. Um den Tieren die nötige Ruhe zu bieten, ist die Anlage im Bakstagebereich errichtet worden. So sollen optimale Zuchtergebnisse erreicht werden.Die Anlage ist so konstruiert, dass die einzelnen Zuchtpaare jeweils ein Volierenteil haben. Ist die Zuchtsaison beendet, können die Anlagenteile zu einer großen Voliere geöffnet werden. Erst zur kommenden Zuchtsaison werden die Paare dann wieder abgetrennt. Allen Tieren steht jederzeit zudem ein Warmhaus zur Verfügung.


Kontakt und Adresse

Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz e.V.

c/o Zoo Landau in der Pfalz
Hindenburgstr. 12
D-76829 Landau in der Pfalz
+49 (0)6341 9455584

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!