Beoeier

20.06.08-Beoeier

Beos brüten in Baumhöhlen. Diese Höhlen liegen in einer Höhe von zehn bis 17 Metern und werden mit Zweigen, Gras, Blättern und Federn ausgepolstert. Das Gelege besteht aus zwei bis drei, selten vier türkisfarbenen oder blauen Eiern mit braunen Flecken. Zwölf bis 13 Tage lang brütet das Weibchen die Eier aus.

Foto: S. Bruslund

Kontakt und Adresse

Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz e.V.

c/o Zoo Landau in der Pfalz
Hindenburgstr. 12
D-76829 Landau in der Pfalz
+49 (0)6341 9455584

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!